Mairan


Mairan

Mairan, s.v.w. Meiran (s. Origanum).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mairan — steht für: Jean Jacques d’Ortous de Mairan (1678–1771), französischer Geophysiker Mairan (Mondkrater), ein Mondkrater, dessen Namensgeber d’Ortous de Mairan war Siehe auch: Meran (Begriffsklärung) Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Mairan — Mairan(spr. Märang), Jean Jacques Dortous de M., Mathematiker u. Physiker, geb. 1678 in Béziers, lebte seit 1715 in Paris u. st. 1771. Er führte heftige Streitigkeiten über die lebendige Kraft mit Leibnitz u. schr.: Sur la glace, Bord. 1716; De l …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mairan — Mairan, soviel wie Majoran, s. Origanum …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mairan — Jean Jacques Dortous de Mairan Jean Jacques Dortous de Mairan Gravure de Simon Charles Miger d’après Charles Nicolas Cochin …   Wikipédia en Français

  • Mairan — Mai|ran 〈m. 1; oberdt.〉 = Majoran …   Universal-Lexikon

  • Mairan (crater) — Coordinates 41°36′N 43°24′W / 41.6°N 43.4°W / …   Wikipedia

  • Mairan (Mondkrater) — Eigenschaften Breite 41,6° N Länge 43,4° W Durchmesser 40 km Tiefe 3,4 km Selenografische Länge 44° bei Sonnenaufgang Benannt nach Jean Jacques d’Or …   Deutsch Wikipedia

  • Jean-Jacques d'Ortous de Mairan — Engraving by Simon Charles Miger after Charles Nicolas Cochin. Born …   Wikipedia

  • Jean-Jacques Dortous De Mairan — Gravure de Simon Charles Miger d’après Charles Nicolas Cochin …   Wikipédia en Français

  • Jean-jacques dortous de mairan — Gravure de Simon Charles Miger d’après Charles Nicolas Cochin …   Wikipédia en Français